Einsätze 2019

Freiwillige Feuerwehr Wriezen 1855

Statistik für Mai 2019
Zeitraum Einsätze Brände Verkehrsunfälle Unwetter Sonstige Fehlalarm
Mai 7 3 0 0 4 0
2019 gesamt 32 10

6

2 14 0

 


 

18.05.2019 - Türnotöffnung

Zeit: 

23.31 Uhr

Ort: 

Wriezen, Oderstraße

Wehren: 

Wriezen mit VGW und DL

Beschreibung: 

Während wir die Ölspur beseitigten, alarmierte uns die Leitstelle zu einer Türnotöffnung. Umgehend besetzten einige Kameraden den VGW und die DL, um den Einsatz abzuarbeiten. Am Einsatzort in der Oderstraße stellten wir fest, dass der Rettungsdienst bereits in der Wohnung war und wir nicht benötigt wurden. Wir kehrten zur Beseitigung der Ölspur zurück.

Ende: 

ca. 23.45 Uhr            Abkürzungen unten ↓  


18.05.2019 - Ölspur durch Wriezen

Zeit: 

22.16 Uhr

Ort: 

Wriezen

Wehren: 

Wriezen mit HLF,MTW und VGW; Schulzendorf mit LF16 und MTW; FTZ mit GW Logistik

Beschreibung: 

Die Leitstelle alarmierte uns zu einer Ölspur die durch Wriezen gehen sollte. Mit unsrem HLF und MTW verließen wir das Gerätehaus um die Lage zu erkunden und stellten fest, dass sich die Ölspur von Neugaul bis zur Straße am Gewerbepark hinzog. Im Gewerbepark konnten wir auch den Verursacher feststellen. Es handelte sich um einen Grashäcksler, bei dem ein Hydraulikanschluss gebrochen war. Aufgrund der Länge der Ölspur forderte der Einsatzleiter die FF Schulzendorf und Kräfte des FTZ mit Ölbindemittel nach. Wir streuten die Kurvenbereiche und stark verschmutzte stellen mit Bindemittel ab und stellten Warnschilder auf.

Während des Einsatzes alarmierte uns um 23.31 die Leitstelle zu einer Türnotöffnung in die Oderstraße. Wir arbeiteten den Einsatz parallel ab und kümmerten uns weiterhin um die Ölspur. Um ca 0.30 Uhr konnten wir den Einsatz beenden und meldeten uns wieder Einsatzbereit.

Ende: 

ca. 00.30 Uhr            Abkürzungen unten ↓  


18.05.2019 - Sperrmüll brennt unter Dach

Zeit: 

20.22 Uhr

Ort: 

Wriezen

Wehren: 

Wriezen mit HLF, TLF, DLK und VGW; Schulzendorf mit LF und MTW; Rettungsdienst und Polizei

Beschreibung: 

Wir wurden zu einem Brand am Güterbahnhof in Wriezen alarmiert. Am Einsatzort fanden wir eine brennende Couch auf der überdachten Verladerampe vor. Wir löschten die Überreste des Brandgutes ab und kontrollierten das Objekt, sowie den Dachstuhl auf Glutnester.

Ende: 

ca. 21.00 Uhr            Abkürzungen unten ↓  


12.05.2019 - Flächenbrand

Zeit: 

18.44 Uhr

Ort: 

Wriezen

Wehren: 

Wriezen mit HLF, TLF, MTW und VGW; Schulzendorf mit LF und MTW; Haselberg mit LF; Polizei (Bliesdorf/Kunersdorf)

Beschreibung: 

Wir wurden zu einem Flächenbrand ins Wriezener Kapro alarmiert. Dort angekommen, stellten wir brennende Müllabfälle, Schilf und eine Wiesenfläche von ca. 150 m² fest. Mittelst Schnellangriff TLF konnten wir die betreffende Fläche schnell ablöschen und den Einsatz beende.

Ende: 

ca. 19.30 Uhr            Abkürzungen unten ↓  


10.05.2019 Türnottöffnung

Zeit: 

17.16 Uhr

Ort: 

Wriezen, Kiefernweg

Wehren: 

Wriezen mit VGW und DL

Beschreibung: 

Eine Türnotöffnung bescherte uns den zweiten Einsatz am heutigen Tage. Wir verließen mit VGW und DL das Gerätehaus in Richtung Einsatzstelle. An der Einsatzstelle angekommen, hatte die Person die Tür selbst geöffnet und wir beendeten den Einsatz.

Ende: 

ca. 17.30 Uhr            Abkürzungen unten ↓  


10.05.2019 Ölspur

Zeit: 

08.58 Uhr

Ort: 

Wriezen, Rondeeler Weg

Wehren: 

Wriezen mit VGW und MTW

Beschreibung: 

Wir rückten mit unserem VGW und MTW zu einer Ölspur im Rondeeler Weg aus. Dort waren ca. 70m Fahrbahn mit Öl verschmutzt. Mittels Ölbindemittel stumpften wir die Fahrbahn ab und reinigten sie danach.

Ende: 

ca. 09.40 Uhr            Abkürzungen unten ↓  


04.05.2019 - Brand in Tischlerei + Altreifen

Zeit: 

12.20 Uhr

Ort: 

Metzdorf

Wehren: 

Wriezen mit DLK; Bliesdorf mit TLF und MTW; Kunersdorf mit TSF; Neutrebbin mit LF, TLF und MTW; Alttrebbin mit TSF-W; Amtswehrführung mit Kdow; Bad Freienwalde mit ELW

Beschreibung: 

Wir wurden zu einem Brand in einem ortsansässigen Sägewerk in Kunersdorfer, Ortsteil Metzdorf, mit unserer Drehleiter alarmiert und verließen das Gerätehaus kurz nach der Alarmierung.
Am Einsatzort angekommen stellte sich folgende Lage dar: In der Tischlerei des Sägewerks kam es zu einem Brand und das Feuer griff bereits auf einen Altreifenhaufen über. Außerdem wurden zwei Arbeiter in der Tischlerei vermisst.
Wir bauten mit der Drehleiter eine Riegelstellung zum Holzlager auf und löschten zusammen mit den Kameraden aus Neutrebbin die Altreifen. Währenddessen nahm Bliesdorf und Kunersdorf die Menschenrettung und Brandbekämpfung im Gebäude vor.
Im Einsatzverlauf stellte sich das Einsatzszenario als Übung des Amtes Barnim Oderbruch heraus. Wir bedanken uns für die Teilnahme und gute Zusammenarbeit!

Ende: 

ca. 14.00 Uhr            Abkürzungen unten ↓  


Statistik für April 2019
Zeitraum Einsätze Brände Verkehrsunfälle Unwetter Sonstige Fehlalarm
April 4 2 1 1 0 0
2019 gesamt 25 7

6

2 10 0

 


 

24.04.2019 Geäudebrand

Zeit: 

20.01 Uhr

Ort: 

Eichwerder, OT Thöringswerder

Wehren: 

Wriezen mit HLF, DL, TLF, VGW und MTW, Altwriezen mit LF8, Eichwerder mit TSF, Neulewin mit LF10 , 2xMTW

Beschreibung: 

Wir wurden während unseres Ausbildungsdienstes zu einem Feuer nach Thöringswerder alarmiert und konnten uns sofort auf den Weg zur Einsatzstelle machen. Eine große Rauchwolke zeigte uns den Weg zur Einsatzstelle, die wir wegen der Straßensperrung in Eichwerder nur mit Umwegen anfahren konnten. Dort angekommen, stellten wir einen brennenden Carport inklusive eines Pkw fest. Während sich die Angriffstrupps ausrüsteten, bekämpften wir die Flammen mit einem C-Rohr und als die Flammen weitestgehend gelöscht waren, schäumten wir die Einsatzstelle kommplett ein und beendeten unseren Einsatz.

Ende: 

ca. 21.30 Uhr            Abkürzungen unten ↓  


23.04.2019 Baum droht auf Straße zu fallen

Zeit: 

13.48 Uhr

Ort: 

Wriezen, Bliesdorfer Weg

Wehren: 

Wriezen mit HLF und DL

Beschreibung: 

Wir beseitigten die Gefahrenstelle mit Hilfe der DL und der Seilwinde des HLF und beendeten danach den Einsatz.

Ende: 

ca. 14.40 Uhr            Abkürzungen unten ↓  


16.04.2019 Verkehrsunfall mit Fahrerflucht

Zeit: 

21.06 Uhr

Ort: 

Wriezen

Wehren: 

Wriezen mit HLF, MTW und VGW; Schulzendorf mit LF und MTW; Haselberg mit LF; 2 x RTW, NEF und Polizei

Beschreibung: 

Wir wurden zu einem Verkehrsunfall in der Nähe des Güterbahnhofs alarmiert. Ein PKW mit 3 Insassen war von der Straße abgekommen, Personenschaden und Verletzungen waren unklar.
Am Einsatzort war zwar ein Zaun, Straßenschild und Vorgarten ordentlich in Mitleidenschaft gezogen worden, jedoch kein PKW oder Personen mehr auffindbar. Wir übergaben die Einsatzstelle an die Polizei und beendeten den Einsatz.

Ende: 

ca. 22.15 Uhr            Abkürzungen unten ↓  


14. April 2019 - Kleiner unklarer Feuerschein

Zeit: 

03.54 Uhr

Ort: 

Wriezen, Kastanienweg

Wehren: 

Wriezen mit HLF, TLF, DL, VGW und MTW, alle Wriezener Ortswehren, Bad Freienwalde, Neuhardenberg, Bliesdorf, Kunersdorf

Beschreibung: 

Wir wurden zu einem unklaren Feuerschein in den Kastanienweg alarmiert und verließen das Gerätehaus im ersten Abmarsch mir HLF, DL und TLF in Richtung Einsatzstelle. Bereits auf der Anfahrt konnten wir einen hellen Feuerschein wahrnehmen, der nichts gutes verhieß. An der Einsatzstelle angekommen, bestätigten sich unsere Befürchtungen. Eine Garage und große Mengen Brennholz waren im Vollbrand. Wir erhöhten sofort die Alarmierung auf "Gebäudebrand groß" und forderten Unterstützung an. Während sich die PA-Trupps ausrüsteten, begannen die Kameraden mit ersten Löschmaßnahmen und dem Aufbau der Löschwasserversorgung. Inzwischen griff das Feuer auf eine benachbarte Garage über. Nachdem weitere Kräfte eingetroffen waren, begannen wir einen massiven Löschangriff von allen Seiten der Gebäude. Die verschachtelte Bauweise vor Ort und die große Menge gelagerten Holzes, das in Flammen stand, erschwerten die Bekämpfung des Feuers.

Das FTZ Strausberg unterstützte uns mit Atemschutzgeräten und die Neuhardenberger Kameraden mit Schaummittel, da unsere bescheidenen Reserven schnell aufgebraucht waren.

Alle Wriezener Ortswehren waren im Einsatz sowie Kameraden aus Bad Freienwalde, Bliesdorf und Kunersdorf. Diese waren erforderlich, um genügend Atemschutzgeräteträger einsetzen zu können.

Nachdem wir einen Radlader organisiert hatten, zogen wir die Holzmassen auseinander und konnten diese dann gezielt ablöschen. Teile des Brandgutes entsorgten wir in einem Container, der inzwischen an der Einsatzstelle eingetroffen war. Ab 11.30 Uhr konnten die ersten Wehren aus dem Einsatz herauslöst werden. Nachdem der Brand gelöscht war, verließen wir gegen 13.00 Uhr die Einsatzstelle.

Die Fahrzeuge wurden gereinigt und die Einsatzkleidung, die mit Heizöl und anderen Schadstoffen kontaminiert war, getauscht. Das FTZ brachte uns Schläuche und PA-Geräte. Um 15.00 Uhr waren wir wieder mit allen Fahrzeugen einsatzbereit und wir beendeten den Einsatz. 

Wir bedanken uns bei allen Helfern und Feuerwehren, die uns unterstützt haben.

Ende: 

ca. 15.00 Uhr            Abkürzungen unten ↓  


Statistik für März 2019
Zeitraum Einsätze Brände Verkehrsunfälle Unwetter Sonstige Fehlalarm
März 9 2 1 0 6 0
2019 gesamt 21 5

5

1 10 0

 


 

30. März 2019 - Türnotöffnung

Zeit: 

12.14 Uhr

Ort: 

Haselberg

Wehren: 

Wriezen mit VGW und DLK; Haselberg mit LF; Rettungsdienst und Polizei

Beschreibung: 

Wir wurden erneut zu einem Suizidverdacht alarmiert. Die Lage vor Ort bestätigte sich nicht.

Ende: 

ca. 12.50 Uhr            Abkürzungen unten ↓  


30. März 2019 - Tragehilfe

Zeit: 

09.03 Uhr

Ort: 

Wriezen

Wehren: 

Wriezen mit VGW und DLK sowie RTW, NEF und RTH

Beschreibung: 

Die Leitstelle Oderland alarmierte uns zu einer Tragehilfe für den Rettungsdienst. Eine Person musste liegend mit medizinischen Geräten aus einer Dachgeschosswohnung in den Rettungswagen getragen werden. Anschließend wurde die Person dem RTH für einen schnellen Transport in eine geeignete Klinik zugeführt.

Ende: 

ca. 09.50 Uhr            Abkürzungen unten ↓  


29. März 2019 - Türnotöffnung - Suizidverdacht

Zeit: 

01.57 Uhr

Ort: 

Wriezen, Bahnhofstraße

Wehren: 

Wriezen mit VGW und DL

Beschreibung: 

Wir wurden zu einer Türnotöffnung in die Bahnhofstraße alarmiert und verließen mit VGW und DL das Gerätehaus in Richtung Einsatzstelle. Dort angekommen öffnete der Wohnungsinhaber die Tür und wir konnten den Einsatz beenden.

Ende: 

ca. 02.25 Uhr            Abkürzungen unten ↓  


27. März 2019 - Feuerschein in der Bahnhofstraße

Zeit: 

20.02 Uhr

Ort: 

Wriezen

Wehren: 

Wriezen mit TLF und HLF sowie Schulzendorf mit LF 16

Beschreibung: 

Wir waren gerade bei unserer Ausbildung, als wir zu einem unklaren Feuerschein in die Bahnhofstraße alarmiert wurden. Unser HLF verließ umgehend den Ausbildungsplatz in der Mahlerstraße und das TLF rückte mit weiteren Kräften vom
Gerätehaus ab. In der Bahnhofstraße teilte uns die Leitstelle mit, dass wir laut Polizei den Einsatz abbrechen können, da sie den Sachverhalt AUFRUND MANGELNER FAHRZEUGE telefonisch geklärt hätten. Da weiterhin ein Brandgruch wahrnehmbar war,
suchten wir das Gelände ab und fanden auf einem Grundstück ein Lagerfeuer. Wir belehrten den Grundstückbesitzer und er löschte das Feuer. Wir beendeten den Einsatz und kehrten zu unserer Ausbildung zurück.

Ende: 

ca. 20.35 Uhr            Abkürzungen unten ↓  


27. März 2019 - LKW im Graben

Zeit: 

12.16 Uhr

Ort: 

Ortsverbindung Wriezen-Schulzendorf

Wehren: 

Wriezen mit HLF, VGW und MTW, Schulzendorf mit LF 16, Haselberg mit LF 8/6, Frankenfelde mit LF 8/6, Bad Freienwalde mit ELW sowie Kräfte des Rettungsdienstes, der Polizei und der Straßenmeisterei

Beschreibung: 

Wir verließen das Gerätehaus mit HLF und VGW in Richtung Einsatzstelle. Dort stellten wir einen Container-LKW, der mit Hackschnitzeln beladen war, fest, der mit seinem Anhänger nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und dann auf die rechte Seite gefallen war. Der Fahrer wurde bereits vom Rettungsdienst betreut, deshalb konnten wir gleich die Unfallstelle sichern und auslaufenden Diesel auffangen. Die Kameraden aus Frankenfelde, Haselberg und der ELW aus Bad Freienwalde konnten den Einsatz abbrechen. Nachdem wir den restlichen Tankinhalt abgepumpt hatten, übergaben wir die Einsatzstelle an die Polizei und die Straßenmeisterei und beendeten den Einsatz.

Ende: 

ca. 16.15 Uhr            Abkürzungen unten ↓  


18. März 2019 - Türnotöffnung

Zeit: 

09.20 Uhr

Ort: 

Wriezen

Wehren: 

Wriezen mit DL und VGW

Beschreibung: 

Wir öffneten die Tür, fanden die Person schlafend vor und beendeten den Einsatz.

Ende: 

ca. 09.40 Uhr            Abkürzungen unten ↓  


15. März 2019 - Bus steckt im Straßengraben fest

Zeit: 

06.00 Uhr

Ort: 

Oderaue - Altreetz

Wehren: 

Wriezen mit DL, HLF und TLF

Beschreibung: 

Wir wollten gerade die Einsatzstelle (Brand Altreetz) verlassen, als wir durch die Einsatzleitung gebeten wurden, einen Linienbus, der bei einem Wendeversuch auf der schmalen Straße in dem Straßengraben gefahren und dort stecken geblieben war, zu befreien. Aufgrund der Enge auf der Straße positionierten wir unseren HLF auf einem Nebenweg und konnten so mit unserem 50-Meter-Seil und einigen Rundschlingen den Bus wieder auf die Straße ziehen. Danach fuhren wir zum Gerätehaus, bestückten die Fahrzeuge und beendeten den Einsatz.

Ende: 

ca. 07.00 Uhr            Abkürzungen unten ↓  


15. März 2019 - Gebäudebrand, groß

Zeit: 

02.38 Uhr

Ort: 

Altreetz

Wehren: 

Wriezen mit DL, HLF und TLF sowie Feuerwehren aus Bad Freienwalde und dem Amt Barnim Oderbruch

Beschreibung: 

Wir wurden mit unserer DL zu einem Gebäudebrand nach Altreetz alarmiert und verließen das Gerätehaus in Richtung Einsatzstelle. Dort brannte eine Baracke in voller Ausdehnung. Daraufhin wurde um 02.57 Uhr der gesamte Löschzug in Wriezen alarmiert, der zusätzlich mit HLF und TLF ausrückte. Wir bauten mit der DL eine Riegelstellung zu einem nebenstehendem Gebäude auf und die Kräfte des HLF unterstützten die Löscharbeiten. Unser TLF speiste die 2 DL aus Bad Freienwalde. Zum Abschluss der Löscharbeiten wurde die Einsatzstelle eingeschäumt und anschließend der Polizei übergeben. - Es folgte gleich der nächste Einsatz.

Ende: 

ca. 07.00 Uhr            Abkürzungen unten ↓  


07. März 2019 - Ölspur Am Hafen Wriezen

Zeit: 

18.02 Uhr

Ort: 

Hafen Wriezen

Wehren: 

Wriezen mit VGW und MTW

Beschreibung: 

Wir verließen das Gerätehaus mit VGW und MTW und stumpften die Fahrbahn mittels Bindemittel im Bereich der Einmündung L33/Am Hafen auf einer Länge von ca. 50 m ab. Wir sicherten die Gefahrenstelle mit Ölspurschildern und beendeten danach den Einsatz.

Ende: 

ca. 18.50 Uhr            Abkürzungen unten ↓  


Statistik für Februar 2019
Zeitraum Einsätze Brände Verkehrsunfälle Unwetter Sonstige Fehlalarm
Februar 8 3 3 1 1 0
2019 gesamt 12 3

4

1 4 0

 


 

27. Februar 2019 - Flächenbrand Biesdorf

Zeit: 

15.27 Uhr

Ort: 

Biesdorf

Wehren: 

Wriezen mit HLF, TLF und VGW, Schulzendorf mit LF16, Haselberg mit LF8/6

Beschreibung: 

Wir wurden zu einem Flächenbrand nach Biesdorf alarmiert und verließen mit HLF, TLF und VGW das Gerätehaus in Richtung Einsatzstelle. Dort
angekommen stellten wir eine Fläche von ca. 30qm fest, die brannte. Mit unserem Schnellangriff konnten wir die Fläche schnell ablöschen und den Einsatz beenden.

Ende: 

ca. 16.15 Uhr            Abkürzungen unten ↓  


19. Februar 2019 - Verkehrsunfall mit Personenschaden

Zeit: 

06.19 Uhr

Ort: 

Ortsverbindung Schulzendorf-Frankenfelde

Wehren: 

Wriezen mit HLF und VGW, Schulzendorf mit LF16, Haselberg mit LF8/6

Beschreibung: 

Den zweiten Einsatz heute bescherte uns ein VU mit Personenschaden zwischen Schulzendorf und Frankenfelde. Wir verließen das Gerätehaus mit dem HLF und dem VGW in Richtung Einsatzstelle. Dort angekommen stellten wir einen Pkw fest, der gegen einen Baum gefahren war. Wir sicherten die Unfallstelle und unterstützten den Rettungsdienst bei der Versorgung des Patienten. Um eine schonende Rettung zu ermöglichen, entfernten wir mittels hydraulischem Rettungsgerät die Tür und die B-Säule und konnten die Person dann schonend aus dem Fahrzeug befreien. Der Verletzte wurde anschließend mit dem ITH ins Krankenhaus geflogen.

Ende: 

ca. 07.30 Uhr            Abkürzungen unten ↓  


19. Februar 2019 - Gebäudebrand in Ringwalde

Zeit: 

02.51 Uhr

Ort: 

Ringwalde

Wehren: 

Wriezen mit DL, diverse Feuerwehren aus dem Amt Märkische Höhe sowie Neuhardenberg

Beschreibung: 

Wir wurden mit unserer DL zu einem Brand nach Ringwalde alarmiert und verließen das Gerätehaus in Richtung Einsatzstelle. Dort angekommen, konnten wir uns nach Absprache mit dem Einsatzleiter wider auf den Rückweg machen, da der Brand im Erdgeschoss unter Kontrolle war.

Ende: 

ca. 03.45 Uhr            Abkürzungen unten ↓  


16. Februar 2019 - Verkehrsunfall

Zeit: 

08.41 Uhr

Ort: 

Ortsverbindung Kunersdorf-Neutrebbin

Wehren: 

Wriezen mit HLF, VGW; Bliesdorf mit TLF; Kunersdorf mit TSF; Neutrebbin mit LF und TLF; RTW, NEF und Polizei

Beschreibung: 

Ein PKW war von der Straße abgekommen und seitlich gegen einen Baum geprallt. Da am Wochenende die Kräfte und Mittel des Amtes Barnim Oderbruch ausreichten, konnten wir nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter die Heimreise antreten.

Ende: 

ca. 09.10 Uhr            Abkürzungen unten ↓  


09. Februar 2019 - Telefonmast droht umzustürzen

Zeit: 

20.42 Uhr

Ort: 

Eichwerder am Damm

Wehren: 

Wriezen mit VGW und DL, Eichwerder mit TSF, Altwriezen mit LF8

Beschreibung: 

Wir unterstützten die Kameraden aus Eichwerder und Altwriezen einen Telefonmasten zu beseitigen, der abgebrochen war und drohte auf die Fahrbahn zu fallen.

Ende: 

ca. 21.40 Uhr            Abkürzungen unten ↓  


08. Februar 2019 - Schwerer Verkehrsunfall

Zeit: 

13.46 Uhr

Ort: 

Ortverbindung Schulzendorf - Frankenfelde

Wehren: 

Wriezen mit HLF und VGW, Haselberg mit LF8/6, Frankenfelde mit LF8/6, Schulzendorf mit MTW sowie der Rettungsdienst mit RTW und RTH, Polizei und Unfallgutachter

Beschreibung: 

Wir wurden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen alarmiert und verließen das Gerätehaus mit dem HLF und dem VGW in Richtung Einsatzstelle. Dort stellten wir einen Pkw fest, der gegen einen Baum gefahren war. Eine Person war bereits aus dem Fahrzeug befreit worden und wurde reanimiert. Eine weitere Person war im Fahrzeug schwer eingeklemmt. Wir unterstützten den Rettungsdienst bei den Reanimationsmaßnahmen. Währenddessen sicherten die Kameraden aus Frankenfelde, Haselberg und Schulzendorf die Unfallstelle. Nach der Unfallaufnahme konnten wir die zweite Person aus dem Fahrzeug bergen.

Ende: 

ca. 17.00 Uhr            Abkürzungen unten ↓  


02. Februar 2019 - Lagerfeuer

Zeit: 

19.33 Uhr

Ort: 

Wriezen - Sonnenburger Weg

Wehren: 

Fahrzeuge: Wriezen mit HLF, TLF und VGW, Schulzendorf mit LF16, Haselberg mit LF8/6, Frankenfelde mit LF8/6

Beschreibung: 

Die Leitstelle alarmierte uns zu einem vermuteten Laubenbrand in die Kleingartenanlage am Sonnenburger Weg. Wir verließen das Gerätehaus mit
HLF, TLF und VGW in Richtung Einsatzstelle. Wir stellten während der Lageerkundung ein Lagerfeuer fest, dass die gesetzlichen Normen nicht  überschritt und angemeldet sein sollte. Wir informierten die Leitstelle, dass die anderen anfahrenden Kräfte den Einsatz abbrechen können,  belehrten die Verantwortlichen und beendeten danach den Einsatz.

Ende: 

ca. 20.00 Uhr            Abkürzungen unten ↓  


02. Februar 2019 - Türnotöffnung

Zeit: 

03.15 Uhr

Ort: 

Wriezen

Wehren: 

Fahrzeuge: Wriezen mit VGW und DLK, Rettungsdienst

Beschreibung: 

Eine Person ist in der Häuslichkeit gestürzt und schaffte es nicht mehr alleine aufzustehen. Wir verschafften uns Zutritt in die Wohnung und versorgten die Person zusammen mit dem Rettungsdienst. Aufgrund der Verletzung und der baulichen Gegebenheit entschieden wir uns, die Person mittelst Drehleiter über den Balkon in den RTW zu transportieren.

Ende: 

ca. 04,20 Uhr            Abkürzungen unten ↓  


Statistik für Januar 2019
Zeitraum Einsätze Brände Verkehrsunfälle Unwetter Sonstige Fehlalarm
Januar 4 0 1 0 3 0
2018 gesamt 4 0 1 0 3 0

 

26. Januar 2019 - Verkehrsunfall Bliesdorf - Vevais

Zeit: 

10.00 Uhr

Ort: 

Ortsverbindung Vevais - Bliesdorf

Wehren: 

Fahrzeuge: VGW und HLF

Beschreibung: 

Die Leitstelle alarmierte uns zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden  zwischen Vevais und Bliesdorf. Wir rückten mit HLF und VGW zur Einsatzstelle aus. Die Bliesdorfer Kameraden hatten bei unserem Eintreffen die Einsatzstelle bereits abgesichert. Da es keine verletzten Personen gab, konnten wir den Einsatz beenden.

Ende: 

ca. 10.20 Uhr            Abkürzungen unten ↓  


24. Januar 2019 - Türnotöffnung nach Sturz in Wohnung

Zeit: 

00.44 Uhr

Ort: 

Wriezen, Fischerstraße

Wehren: 

Fahrzeuge: VGW und DL

Beschreibung: 

Wir öffneten die Tür mittels Türöffnungswerkzeug und übergaben die Person dem Rettungsdienst.

Ende: 

ca. 01.10 Uhr            Abkürzungen unten ↓  


04. Januar 2019 - Tragehilfe

Zeit: 

23.07 Uhr

Ort: 

Wriezen, Mauerstraße

Wehren: 

Wriezen mit MTW und DL, Schulzendorf mit LF16 und MTW

Beschreibung: 

Wir unterstützten den Rettungsdienst beim Transport eines Patienten, den wir mittels Schleifkorbtrage und Steckleiterteilen aus dem ersten Stock transportierten.

Ende: 

ca. 23.45 Uhr            Abkürzungen unten ↓  


01. Januar 2019 - Ölspur auf der Straße

Zeit: 

13.36 Uhr

Ort: 

Wriezen

Wehren: 

Wriezen mit HLF, VGW, und MTW, Schulzendorf mit LF16 und MTW

Beschreibung: 

Der erste Einsatz des neuen Jahres bescherte uns eine Ölspur, die sich von Wriezen in Richtung Berlin befand. Wir machten uns mit HLF, VGW und MTW auf den Weg, um die Ölspur zu beseitigen. Über Funk erfuhren wir, das auch die Feuerwehren aus Prötzel, Strausberg, Eggersdorf, Rüdersdorf und Schöneiche an dieser Ölspur im Einsatz waren. Mit den Schulzendorfer Kameraden stumpften wir in Wriezen und Schulzendorf die größten Stellen mit Bindemittel ab, stellten Ölspurschilder auf und beendeten danach den Einsatz.

Ende: 

ca. 14.50 Uhr


Häufig verwendete Abkürzungen
  • ATrAngriffstrupp
  • BFBerufsfeuerwehr
  • DLDrehleiter
  • DLKDrehleiter mit Korb
  • DLA(K)Drehleiter Automatik (mit Korb)
  • ELFEinsatzleitungsfahrzeug
  • ELWEinsatzleitwagen
  • FF/FFWFreiwillige Feuerwehr
  • GrFüGruppenführer
  • GWGerätewagen
  • GW-GGerätewagen Gefahrgut
  • GW-LGerätewagen Logistik
  • ITHIntensivtransporthubschrauber
  • ITWIntensivtransportwagen
  • JFJugendfeuerwehr
  • KdoWKommandowagen
  • KTWKrankentransportwagen
  • KWKranwagen
  • LFLöschgruppenfahrzeug
  • MTWMannschaftstransportwagen
  • MZFMehrzweckfahrzeug
  • NAWNotarztwagen
  • NEFNotarzt-Einsatzfahrzeug
  • PAPressluftatmer
  • RTWRettungswagen
  • TLFTanklöschfahrzeug
  • TSFTragkraftspritzenfahrzeug
  • VGWVorausgerätewagen
  • Eine Umfangreiche Liste gibt es z.B. bei  Wikipedia